Poker - Die Pocket und Community Cards

Für unerfahrene Spieler ist die Entscheidung zu spielen oder nicht zu spielen am Anfang schwierig. Die Wertigkeiten der Karten und die Unerfahrenheit führen oft zu Fehlentscheidungen und Kosten unnötig viele Chips.

Die eigenen Karten werden Pocket Cards genannt. Weiterführende Kapitel beschäftigen sich weiter mit diesem Thema (siehe Links)

Die offenen Karten die vom Dealer im Laufe des Spieles aufgedeckt werden, werden Community Cards (Gemeinschaftskarten) bezeichnet.

Karten werden zuerst gemischt und in folgender Reihenfolge ausgeteilt:

  1. Die oberste Karte des Stabels legt der Dealer ab und wird nicht an den Spieler verteilt.
  2. Der Spieler im Small Blind erhält die erste Karte dann folgt Big blind und die anderen Spieler im Uhrzeigersinn bis jeder Spieler 2 Karten (Pockt Cards besitzt.
  3. Spieler setzen oder folden.
  4. Haben alle Spieler Ihre Einsätze getätigt, werden die ersten 3 Community Cards vom Dealer ausgegeben.
  5. Die oberste Karte wird wieder abgelegt und die darauffolgenden 3 Karten werden auf dem Tisch gelegt (Flop).
  6. Turn, die vierte Karte der Community Cards wird aufgedeckt. Dazu werden die Schritte 3 bis 5 wiederholt. Dabei wird nur eine Karte vom Dealer aufgedeckt.
  7. Der River ist die fünfte Karte der Community Cards. Auch hier wiederholen sich die Schritte 3 bis 5.

Über Spieleaben.de

Wir sind eine Spielgemeinschaft aus dem Großraum von Halle/Saale. Seit 2008 spielen wir regelmäßig. Es gibt einen Wanderpokal, ein Jahrespokal und Verliererpokal. Für die Besten drei gibt es zusätzich Spieleaben.de Medaillien.

Neuigkeiten

21. Oktober 2017
31. Januar 2017
05. Dezember 2016
Copyright© 2012-2018 Spieleaben.de All Rights Reserved.
Wir setzen Cookies auf dieser Website ein, um Zugriffe darauf zu analysieren, Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Wenn Sie auf "Ok" klicken, willigen Sie ein, dass alle Cookies, d.h. sogar diejenigen, die nicht zur Anzeige der Webseite benötigt werden, aktiviert bleiben.
Weitere Informationen Ok Ablehnen