Mensch ärgere Dich nicht

Das Ziel des Spieles besteht darin, die vier eigenen Figuren von den Startfeldern auf die Zielfelder zu ziehen. Dazu müssen die Figuren das Spielbrett einmal umrunden.

Wer eine Sechs würfelt, muss eine eigene Spielfigur aus der Startposition heraus auf sein Startfeld des Spielfeldes stellen (auch wenn er mit einer anderen Figur einen ihm nützlicheren Zug machen könnte). Danach darf er erneut würfeln und mit der Figur entsprechend viele Felder vorrücken. Das Startfeld muss so bald wie möglich wieder freigemacht werden. Hat er aber keine Figur mehr in der Startposition, so steht es ihm frei, die erwürfelten sechs Felder mit einer Figur seiner Wahl vorzurücken. Auch dann darf er erneut würfeln und einen weiteren Zug machen.

Kommt beim Umlauf eine Spielfigur auf ein Feld, das bereits von einer gegnerischen Spielfigur besetzt ist, gilt die gegnerische Figur als geschlagen und muss zurück auf ihre Startposition. Eigene Figuren können nicht geschlagen werden – steht eine eigene Figur auf dem Zielfeld, ist der Zug unausführbar. Hat ein Spieler mehrere Spielfiguren im Umlauf, kann er entscheiden, mit welcher er ziehen möchte. Ein Würfelwurf darf allerdings nicht aufgeteilt werden.

Spiel von 2 bis 6 Spielern

Über Spieleaben.de

Wir sind eine Spielgemeinschaft aus dem Großraum von Halle/Saale. Seit 2008 spielen wir regelmäßig. Es gibt einen Wanderpokal, ein Jahrespokal und Verliererpokal. Für die Besten drei gibt es zusätzich Spieleaben.de Medaillien.

Neuigkeiten

21. Oktober 2017
31. Januar 2017
05. Dezember 2016
Copyright© 2012-2018 Spieleaben.de All Rights Reserved.
Wir setzen Cookies auf dieser Website ein, um Zugriffe darauf zu analysieren, Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Wenn Sie auf "Ok" klicken, willigen Sie ein, dass alle Cookies, d.h. sogar diejenigen, die nicht zur Anzeige der Webseite benötigt werden, aktiviert bleiben.
Weitere Informationen Ok Ablehnen